13.02.2023

Führungswechsel im THW Ortsverband Krumbach

Nach zehn Jahren verabschiedet sich Thomas Drexel als Ortsbeauftragter des THW-Ortsverbandes Krumbach (Schwaben). Seine Nachfolge tritt Michael Pilz mit sofortiger Wirkung an.

Der erweiterte Ortsausschuss wählte Michael Pilz am 5. Februar an die Spitze des Ortsverbandes und legt die Geschicke in seine Hände. Damit ist er direkt dem bayerischen Landesbeauftragten Dr. Fritz-Helge Voß unterstellt. Als sein Stellvertreter und Leiter des OV-Stab wurde Andreas Pilz berufen.

Das Brüder-Duo wird in Zukunft die Leitung und Organisation des Ortsverbandes der Zivil- und Katastrophenschutzorganisation übernehmen. Zusammen bringen sie bereits mehr als 40 Jahre THW-Erfahrung mit und zeigen sich hoch motiviert. Unter anderem soll die örtliche Gefahrenabwehr und organisationsübergreifende Zusammenarbeit gestärkt und weiter ausgebaut werden.

Als offizieller Vertreter der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk war Regionalstellenleiter Matthias Helbig aus Kempten nach Krumbach gekommen. Dieser begleitete den Wahlvorgang und dankte dem geschiedenen Ortsbeauftragten Thomas Drexel und seinem Stellvertreter Wolfgang Schierle für die jahrelange Führungsarbeit. Beide bleiben dem THW treu und bekleiden in Zukunft weiterhin wichtige Ämter im OV Krumbach.

Das Technische Hilfswerk

Das Technische Hilfswerk ist die deutsche Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes, welche hauptsächlich mit ehrenamtlichen (ca. 98 Prozent) Mitarbeitern betrieben wird. Deutschlandweit gibt es aktuell 668 Ortsverbände, davon allein in Bayern 111.

Krumbach verfügt über einen technischen Zug mit Zugtrupp, Bergungsgruppe und Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung wie auch über den Fachzug Logistik. Die Einsatzoptionen sind so variabel wie das THW selbst. Bei regionalen Einsätzen wie Unwetter / Sturm, Stromausfall, Bränden u.ä. sind die ausgebildeten Helfer in blau zu finden. Aber auch Großschadenslagen wie die Flut im Ahrtal und planbare Ereignisse wie der G7-Gipfel auf Schloss Elmau rufen das THW auf den Plan. Spezialisten (s.g. Auslandsexperten) helfen weltweit bei Unglücken - aktuell zum Beispiel beim verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien.

Interesse, etwas für die Allgemeinheit zu tun? Wir freuen uns auf dich. Tel. 08282 / 61530, www.thw-krumbach.de


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: